Hallenbad, Griesheim

Instandsetzung, Sanierung und Umbau eines Hallenbades aus dem Jahr 1974 mit Mehrzweckbecken (25 m x 16,7 m), Lehrschwimmbecken (10,25 m x 12,5 m), Kursbecken mit Hubboden (8 m x 10 m), Umkleiden, Wellnessbereich und Cafeteria

Stahlbetonsanierung und -ertüchtigung der Wände und Decken im Untergeschoss, u. a. durch Abtragung und Erneuerung der Betonüberdeckung (Spritzbeton) und Ergänzung der Bewehrung wegen teilweiser fehlender Betondeckung und fortgeschrittenem Lochfraß (Chlorid-Korrosion) der Bewehrung; Einbau zusätzlicher Stahlträger und Stahlstützen zur Erhöhung der Tragfähigkeit der Untergeschossdecken; Tieferlegung des Bodens des Mehrzweckbeckens; Einbau eines Hubbodens im Kursbecken; Instandsetzung und Sanierung der über die Schwimmhalle weitspannenden Holzleimträger (50 m) durch Verpressung der Risse, Austausch korrodierter Stahleinbauteile; Fassadensanierung unter energetischen Gesichtspunkten; Gebäudeerweiterung als Anbau bereits jetzt in der Statik berücksichtigt

Bauherr: Stadt Griesheim
Architekten: Dr. Krieger Architekten +
  Ingenieure GmbH & Co. KG,
  Velbert
Fertigstellung: 2013
   

Unsere Leistungen
Bestandsgutachten zur Standsicherheit der Betonkonstruktion
Bestandgutachten zur Tragfähigkeit der Holzleimbinder
Erarbeiten von Sanierungsvorschlägen und -konzepten
Erweiterte Grundlagenermittlung
Tragwerksplanung
LPH 1-6, 8 gem. HOAI
Fachbauleitung
SiGeKo