Bayerischer Bahnhof, Leipzig

Neubau eines Tunnelbauwerks

Tunnelbauwerk im Bahnhofsbereich; geöffnet an zwei Stellen; überdacht mit einer filigranen Glaskonstruktion; Glasdach aus punktgestützten Gläsern, begehbar; Träger der Überdachung sind mit Flachstahlprofilen auf die „Mikadostützen“ abgestützt; „Mikadostützen" zur Queraussteifung der aufgehenden Tunnelwände; weitgespannte Treppenanlagen / „normale“ Treppenläufe und Rolltreppen auf gemeinsamer Tragkonstruktion; Treppengeländer aus absturzsichernden Glasscheiben; Aufzüge als biegesteife Rahmen, umschlossen von punktgehaltenen Gläsern

Bauherr: S-Bahn Tunnel Leipzig GmbH
Architekten: Prof. Kulka + Partner, Dresden
Fertigstellung: 2013
   

Unsere Leistungen   
Tragwerksplanung
LPH 1-6 gem. HOAI
Glasstatik
Vorbereitung der Zustimmung
Im Einzelfall (ZIE)