Hermann-Luppe-Schule, Frankfurt/Main

Neubau einer 2-geschossigen Schule für Erziehungshilfe mit Sporthalle

Stahlbetonskelettbau mit z. T. abgefangenen aussteifenden Wandscheiben und Verbundstützen im EG; Bemessungskonzept für den Brandfall mit nicht mehr tragenden Stahlstützen; 70 m Gebäudelänge mit Anordnung von Dehnfugen; schwierige Gründungsverhältnisse; Turnhalle mit Kellergeschoss als Weiße Wanne; auskragende Gebäudebereiche als Verbundbau; Spannbetonbinder über der Turnhalle

Bauherr: Hochbauamt der Stadt Frankfurt/Main
Architekten: Voigt und Herzig Architekten und Ingenieure GmbH, Darmstadt
Fertigstellung: 2007
   

Unsere Leistungen
Tragwerksplanung
Wettbewerb 3. Platz
LPH 1-6, 8 gem. HOAI
Schallschutz
Baugrubenverbau
Unterfangungsmaßnahmen
Spannbetonbemessung
Nachweis der
Erdbebensicherheit