Verkehrstechnikhalle Fakultät 3 der BTU Cottbus

Neubau eines Laborgebäudes

1-2-geschossiger Massivbau zur Unterbringung von Messlaboren und Triebwerksprüfständen; Haupttragkonstruktion bestehend aus 4 paarweise parallel angeordneten Wandscheiben, die jeweils in zwei Richtungen bis zu 7 m weit auskragen (in T-Form); Stahlbetondecken mit Spannweiten bis 24 m auf Spannbetonträgern; hohe dynamische Beanspruchung der Konstruktion: Prüfstände mit hoher Schwingungsbeanspruchung, Schwingungsentkopplung der Prüfstände von den Laboren, Messlabore mit hohen Genauigkeitsanforderungen (im Nanometerbereich); vorgespannte Dachbinder als Halbfertigteile mit aufgelagerten Filigranelementen; elastisch gebettete Bodenplatte

Bauherr: Landesbauamt Cottbus
Architekten: Reiner Becker Architekten BDA, Potsdam
Fertigstellung: 2009
   

Unsere Leistungen
Tragwerksplanung
LPH 1-6 gem. HOAI
Schwingungsuntersuchung
Konstruktiver Brandschutz
Spannbetonbemessung
Wärmeschutz