Ziehenschule, Frankfurt/Main

Erweiterungsneubau eines Gymnasiums mit 11 Klassenräumen und Cafeteria

3-geschossiger Massivbau; „Laterne“ (3.Obergeschoss) besteht aus einer leichten Holzkonstruktion, welche auf zwei Stahlträgern ruht, die ihre Lasten über vier Kragstützen in die Decke über das 2. Obergeschoss weiterleiten; 2-achsig weit gespannte Decken mit abfangenden wandartigen Trägern; Flachgründung auf Bodenplatte; Atrium in Gebäudemitte mit Treppenläufen aus Stahlbetonfertigteilen; zweiter Rettungsweg über umlaufende stählerne Fluchtbalkone (thermisch getrennt)

Bauherr: Hochbauamt der Stadt Frankfurt/Main
Architekten: Marcus Schmitt Architekten, Frankfurt/Main
Fertigstellung: 2012
   

Unsere Leistungen
Tragwerksplanung
LPH 1-6, 8 gem. HOAI
Konstruktiver Brandschutz
Brandschutzkonzept
Fassaden- und Glasbemessung, u.a. absturzsichernde Dreifachverglasung