SteinTherme Belzig, Brandenburg

Neubau eines Freizeitbades mit aufwendiger Badelandschaft, Wellnessbereich und Gastronomie

Komplizierte Geometrie; mehrgeschossiger Massivbau; über Badebereich gekrümmte, schlanke Brettschichtholzbinder 22 / 90 - 120 cm; mit 25 m Spannweite als Dachkonstruktion; hohe Installationsdichte; schwieriger Lastabtrag; große Auskragungen, hochgehängte Decken; Trägerrost, wandartige Träger; Abdichtung des Untergeschosses gegen drückendes Wasser durch Weiße Wanne

Bauherr: Stadt Belzig
Architekten: GMA, Köln-Mainz-Berlin
Fertigstellung: 2002
   

Unsere Leistungen
Tragwerksplanung
LPH 1-6 gem. HOAI
Entwicklung der Geometrie